Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.308 mal aufgerufen
 7. Kapitel
Arnachie Offline



Beiträge: 6

24.06.2005 16:16
Verse 1-5 antworten

"Kritisier nicht dauernd, nörgel nicht immer nur rum, geh nicht ständig auf Fehlersuche- es sei denn, du willst ähnlich behalndelt werden. Dieses ewige Rumgenörgel wird irgendwann auf dich zurückfallen.
Es ist so einfach den kleinen Pickel auf der Nase deines Nachbarn zu sehen, allerdings solltest du die dicke Warze auf deiner eigenen Wange nicht vergessen! Es ist kompletter Blödsinn andere Leute verbessern zu wollen , wenn man selbst nicht viel weiter ist. Immmer diese "ich bin heiliger als du Nummer". Wie wär's wenn du erstmal deinen Part machst, bevor du an anderen rummäkelst!"

hkmwk Offline

Luthergrad

Beiträge: 30

18.12.2005 18:55
#2 Kritik antworten

V.1: ... - denn sonst wird Gott dich auch kritisieren
V.2: Du wirst nach deinen Regeln beurteilt, mit dem Maßstab gemessen, den du an andere anlegst

Das Passiv war damals beliebt, wenn der Name Gottes nicht benutzt werden sollte (wer ihn nicht benutzt kann ihn nicht missbrauchen). Also ist in beiden Versen Gott gemeint, der richtet und misst.
Und jetzt "nur" das Ganze noch jugendgemäß machen ...

Der Schluss ist schon Interpretation, das ist mir zu weit vom Original weg. Nichts gegen Pickel und Warze, ich frag mich nur ob das Bild dafür geeignet ist, um auch den Schluss ("zieh den Balken raus") wiederzugeben ...

Helmut
PS: bei dem Thema kann ich nicht anders als (noch mal) drauf hinzuweisen dass das als konstruktive Kritik gemeint ist, auch wenn ich zu alt bin, um wirklich konstruktiv zu sein

Catholic Offline



Beiträge: 11

24.12.2005 14:30
#3 RE: Verse 1-5 antworten

Hallo anarchie,

der Text ist ansich ok, aber die Passage mit dem Pickel etc. ist - glaube ich nicht nah genug am Text. Es geht im "Original" ja um die Blindheit für die eigenen Schwächen udn Sünden, und nicht nur um Äußerliches, oder ?

CU, catholic

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor