Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.626 mal aufgerufen
 7. Kapitel
Arnachie Offline



Beiträge: 6

24.06.2005 16:05
Verse 12 bis 27 antworten

Ok, weil ich grade wegen meinem Thread (im Fragen Forum: "Message Bible") diese Stelle in der Messega Bible aufgeschlagen hatte, will ich die mal versuchen zu übertragen. Es ist vielleicht problematisch aus einer fremden Bibel, die ein ähnliches Konzept hat, was zu übertragen. Aber es ist ja nur ein Vorschlag.

"Geh nicht immer den Weg des geringsten Wiederstandes! Such nicht immer nur den schnellen, einfachen Weg zu Gott. Es gibt wirklich so viele einfache Formeln und Patentrezepte für den schnellen Erfolg. Aber der Weg des Lebens - der Weg zu Gott- ist mit Aufwand, mit Hingabe verbunden.
Pass auf falsche Prediger mit ihren Zahnpastagrinsen auf! Die wolln dich eh nur verarschen. Lass dich nicht von ihrem Charisma beeindrucken, sondern schau auf ihren Charakter. Es geht mehr darum, wie diese Leute wirklich drauf sind, nicht darum, was sie sagen oder predigen. Ein echter Leiter würde niemals manipulieren. Diese Faker werden ihre Strafe bekommen!.
Die korrekte Parole zu wissen- zum Beispiel "Herr! Herr!" - bringt dir letztlich überhaupt nichts. Was gefordert ist, ist Gehorsamkeit. Das, was mein Vater will, zu T U N. Ich seh es genau vor mir: am Tag des Gerichts [Anmerkung: ich wollte zuerst Abrechnung schreiben aber das klingt so Terminator mäßig] kommen sie alle anstolziert mit geschwollener Brust und fangen an aufzuzählen: "Also zuerst haben wir deine Botschaft verkündigt, dann haben wir Dämonen ausgetrieben und Wunder vollbracht und außerdem haben wir's sogar auf die Titelseite der Zeitung gebracht.". Ich werde nur die Augen verdrehen: "Leute ihr habt nichts verstanden. Ihr habt nur mich benutzt um euch wichtig zu machen. Das beeindruckt mich gar nicht. Verschwindet von hier!
Die Worte, die ich euch bringe, sind nicht bloße Verbesserungsvorschläge für euer Leben, Tipps um euren Lebenstandart hochzuschrauben. Es sind Grundlagen, Worte, auf die man bauen kann und muss.Wenn ihr diese Worte in eueren Lebenm umsetzt, seit ihr wie dieser eine schlaue Hausbauer, der sein Haus auf einem festen Fundament gebaut hat. Als die Naturkatastrophen kamen, stand das Haus solide und nichts konnte ihm passieren. Aber wenn meine Worte hier rein und da raus gehen; ihr sie nur in tollen Predigten hört, sie aber euer Leben nicht verändern, dann seit ihr wie der dumme Hausbauer. Er hatte kein Bock extra ein großes Fundament zu gießen und so. Das war ihm dann doch zu viel Arbeit. Er kaufte sich lieber so ein Fertigbauhaus, dass er dann auch noch auf sandigem Boden setzte. Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, das bei dem ersten Nieselregen, dass ganze in sich zusammenbrach."

worshipfreak Offline

Luthergrad

Beiträge: 16

25.12.2005 01:42
#2 RE: Verse 12 bis 27 antworten
Vers 21: Eigentlich pauschalisiert der Text nicht grundsätzlich. Will heißen: WEr betet "Oh Herr, allmächtiger Jesus" muß nicht geistlich falschliegen. Sondern nur die relativiert das ein wenig, aber ich denke ein "nur" täte dem Satz mehr als gut:

"Die, die mich (immer) nur volllabern mit "Oh Jesus, du allmächtiger Herr" werden nicht in das Land kommen...

hkmwk Offline

Luthergrad

Beiträge: 30

05.01.2006 11:53
#3 RE: Verse 12 bis 27 antworten

In Antwort auf:
Verse 12 bis 27

Du hast nicht aufgepasst - dein Text beginnt offensichtlich mit V.13.

Ich fänds gut, wenn ein längerer Textvorschlag mit Versnummern reingestellt wird. Ist dann einfacher zu vergleichen. In diesem Fall müssten dann vermutlich kombinierte Versnummern (z.B. "15-20") benutzt werden.

Und dieser Text ist deutlich weiter weg vom Original als die sonst hier zu findenden Textvorschläge. Ne gute Übertragung, aber irgendwie nicht der Stil der Volxbibel. Die Message-Bibel scheint ein etwas anderes "Konzept" zu haben. Beispielsweise ist im Original nichts von "ein guter Leiter würde niemals manipulieren" die Rede. Das ist (gute) Interpretation, zu der jemand eigentlich nur kommen kann, wenn er auch andere Texte berücksichtigt - aus Mt 7 ist das so nicht zu erkennen. Und in V.27 ist nicht von einem Nieselregen, sondern von einem Hochwasser die Rede ... nur zwei Beispiele.

Also nix gegen die Message Bible, aber wenn die Volxbibel so werden soll, müssten wohl sämtliche Kapitel neu geschrieben werden, und zwar von Grund auf ...

Helmut

Verse 1-5 »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor