Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 931 mal aufgerufen
 14. Kapitel
vigenzo Offline



Beiträge: 1

28.10.2005 00:15
Kapitel 14 antworten

So, der erste Teil:

Johannes der Täufers wird getötet
1 Gleichzeitig hörte König Herodes die Geschichte von Jesus 2 und sagte zu seinen Dienern: Das ist doch Johannes der Täufer, der ist wieder lebendig geworden. Deshalb hat er auch solche Tricks drauf! 3 Herodes hatte vorher Johannes festgenommen, verhaftet und ins Gefängnis geworfen, wegen Herodias, die eigentlich die Frau von seinem Bruder Philippus gewesen war. 4 Johannes hatte ihm nämlich gesagt: Es ist nicht dein Recht, einfach die Frau deines Bruders als Freundin zu haben! 5 Aber als er ihn daraufhin umbringen wollte, hatte er Angst vorm Volk, denn die hielten Johannes wiederum für einen Propheten. 6 Als Herodes seine Geburtstagsparty feierte, tanzte die Tochter von Herodias vor ihm und seinen Freunden, und sie gefiel Herodes. 7 Deshalb schwor er ihr, ihr alles zu geben, was sie wollte. 8 Sie fragte ihre Mutter und sagtefdann: Bring mir doch auf einem Teller den Kopf von Johannes dem Täufer! 9 Der König fand das nicht so toll, aber weil ers ja vor allen am Tisch geschworen hatte, befahl er, eben diesen Wunsch zu erfüllen. 10 Er schickte seine Leute und ließ Johannes noch im Gefängnis köpfen. 11 Der Kopf wurde auf einem Teller gebracht und dem Mädchen gegeben, und die brachte ihn ihrer Mutter. 12 Die Schüler von Johannes kamen und begruben dessen Körper. Dann gingen sie zu Jesus und sagten ihm, was geschehen war. 13 Und als Jesus das hörte, zog er sich per Schiff an einen ruhigen und verlassenen Ort zurück. Als das die Leute mitkriegten, folgten sie ihm von überall her.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor