Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.800 mal aufgerufen
 21. Kapitel
Jenny Offline



Beiträge: 4

01.08.2005 16:38
Textvorschlag der große Rausschmiss antworten

Der große Rausschmiss

13 Die Passa-Party stand vor der Tür, und Jesus latschte nach Jerusalem.
14 Im Tempel fand er Verkäufer, die Viecher verkauften, und da hockten Typen, die Geld wechselten.
15 Er machte eine Peitsche aus Seilen und schmiss sie alle mit ihren Viechern raus, kippte den Wechslern das Geld aus und trat die Tische um
16 und motzte die Taubenverkäufer an: „Raus mit dem Kram, der Tempel ist doch kein Einkaufszentrum!“
17 Da kamen die Jünger drauf, dass schon im Psalm (69,10) steht: „Der Zoff um den Tempel wird mich nerven.“
18 Da laberten ihn die Juden an: „Wofür hältst du dich, dass du hier so aufmuckst?“
19 Jesus antwortete: „Macht diesen Tempel platt, und in drei Tagen will ich ihn wieder aufbauen.“
20 Da sagten die Juden: „Dieser Tempel ist in 46 Jahren aufgebaut worden, und du willst ihn in drei Tagen neu bauen?“
21 Aber Jesus hatte gemeint, dass die Gläubigen den Tempel darstellen.
22 Nachdem Jesus dann gestorben und wieder lebendig geworden war, erinnerten sich seine Jünger an das, was er gesagt hatte, und glaubten an die Bibel und das, was Jesus erzählt hatte.
23 Als er zur Passa-Party in Jerusalem war, glaubten viele an ihn, weil sie sahen, was er für krasse Sachen machte.
24 Aber Jesus quatschte nichts persönliches mit ihnen, weil er sie alle kannte.
25 Er hatte es nämlich nicht nötig, dass ihm jemand was über Menschen erzählte, weil er wusste, wie sie drauf waren.

Jim Bob ( Gast )
Beiträge:

03.08.2005 12:48
#2 RE:Textvorschlag der große Rausschmiss antworten

Passa-Party ist einfach schlecht, klingt wie Pasta-Party, was soll man sich denn darunter vorstellen . Es ist wirklich nicht nötig jedes Wort unbedingt mit einem coolen Wort zu ersetzen. Ansonsten gar nicht so aufgesetzt wie sonst.

Gast
Beiträge:

05.08.2005 22:37
#3 RE:Textvorschlag der große Rausschmiss antworten

Der Tempel stellt nicht die Gläubigen dar, sondern ihn - man sollte sich eben doch die Originalübersetzung angucken...soviel zum Thema Text nicht verfälschen.

hkmwk Offline

Luthergrad

Beiträge: 30

07.09.2005 08:57
#4 RE: RE:Textvorschlag der große Rausschmiss) antworten

In Antwort auf:
Der Tempel stellt nicht die Gläubigen dar, sondern ihn

Nicht einfach "ihn", sondern "seinen Körper" - und der ist nach anderen Bibelstellen die Gemeinde. Das mit den Gläubigen ist also nicht ganz daneben. Aber "Körper" wär schon besser, das mit den Gläubigen kann der aufmerksame Leser an den betreffenden Bibelstellen erfahren, von den Gläubigen auf seinen Körper zu schließen ist da schon weniger einfach. Nur Text verfälschen ist schon ein harter Vorwurf, der trifft hier nicht zu.

In Antwort auf:
man sollte sich eben doch die Originalübersetzung angucken

Was ist eine "Originalübersetzung"? Das Original ist auf jeden Fall auf Altgriechisch ...

Und was hast du dir angeschaut? Ich mein du kommentierst und sagst nichts dazu dass der Voraschlag hier im falschen Kapitel steht (mt 21 statt jh 2)

Helmut

Catholic Offline



Beiträge: 11

28.01.2006 14:32
#5 RE: RE:Textvorschlag der große Rausschmiss antworten

Hallo !

Es gibt zwei Punkte, die mich an der Übersetzung (!?) der Textpassage stören:
1) Es war keine Party, sondern das Passach-FEST !!!, das auch heute noch das wichtigste jüdische Fest nach dem Jom Kippur ist.
Man sollte nicht, nur um modern, trendy und cool zu wirken, von einer Party schreiben, als wären Jesus und die Jünger auf `n Party/Fete gegangen, um mal eben einige Bierchen zu schlürfen - so wird die Aussage der Bibel verfälscht.

Gruß, catholic

Warriorsaint Offline

Luthergrad

Beiträge: 21

20.06.2006 14:34
#6 RE: Textvorschlag der große Rausschmiss antworten

„Der Zoff um den Tempel wird mich nerven.“

Das finde ich hier nicht gut übersetzt, denn es geht darum, dass Eifer/Leidenschaft für Gottes Haus ihn verzehrt, in ihm glüht und er deshalb so sauer ist, dass Händler den Sinn des Hauses völlig verkehrt haben.

Vielleicht eher so:
Da wurden die Jünger daran erinnert, dass schon in der Liedersammlung aus dem alten Vertrag steht: "Die Leidenschaft für Gottes Haus (bzw. Tempel) brennt in ihm."
[alien]

V. 24 Rechtschreibung: nichts Persönliches
Gruß, warriorsaint

Mat 21, 8 »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor