Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.342 mal aufgerufen
 8. Kapitel
Bruno ( Gast )
Beiträge:

25.06.2005 14:44
Römer 8, 1-4 antworten

Ich bin Pastor einer Freikirch und ich kann das ganze Gedönz um die Volxbibel absolut nicht verstehen. Ich finde es eine grandiose Idee! Als Zeichen meiner Soidaritöt schicke ich einen kleinen Beitrag, - die ersten 4 Verse aus meinem Lieblingskapitel (Römer 8). Ich hab mal einfach sprachlich verstänlich formuliert. Allerdings kenne ich die Insiderausdrücke nicht so gut. Vielleicht kann da ja jemand helfen und ergänzen.

Also ich versuchs mal ...

1 Also, es ist doch jetzt absolut klar: Wir brauchen uns nicht mehr schuldig zu fühlen und Angst vor Gottes Strafe zu haben, wenn wir in Jesus leben.
2 Weil wir dann nämlich unter einem neuen Gesetz sind: dem Gesetz das der Geist Gottes mit seiner Lebenskraft in uns aufgerichtet hat. Dieses neue Gesetz macht uns frei von dem todbringenden, alten Gesetzt das unsere Sünde bloßstellt und uns anklagt.
3 Was dieses alte Gesetz niemals konnte, weil wir von uns aus zu schwach sind um es einzuhalten, das hat Gott jetzt für uns gemacht. Wegen unserer Sünde schickte er seinen einzigen Sohn Jesus als Mensch auf die Erde mit einem Körper der genau so schwach und für die Sünde anfällig ist wie unserer.
4 Mit diesem Körper lebte er genau so wie es das alte Gesetz verlangt und hat dann sein perfektes Leben an unserer Stelle geopfert. Dadurch dass er an unserer Stelle verdammt (bestraft) wurde, stehen wir jetzt vor Gott wieder gut da und haben das volle Leben aus Gottes Geist.

tom2 Offline



Beiträge: 1

11.08.2005 11:10
#2 RE:Römer 8, 1-4 antworten

Pastor welcher Freikirche wo?

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor