Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.580 mal aufgerufen
 1. Kapitel
Martindr Offline

Luthercool

Beiträge: 52

13.01.2005 13:03
Vers 1-2 antworten

1 Hey Theo! Also, den ersten Bericht den ich geschrieben hatte, der ging ja mehr darum klar zu kriegen was mit Jesus so abgegangen ist, was er gesagt und getan hat. Und zwar bis zu dem Tag, wo er abgezogen ist an den Ort wo Gott wohnt, in den Himmel.
2 Davor hatte er aber noch ne klare Ansage gemacht, und zwar duch die Kraft Gottes, zu den Leuten die wir die Gesandten oder jetzt die Apostel nennen.

micha Offline

Luthercool

Beiträge: 41

16.02.2005 19:41
#2 RE:Vers 1-2 antworten

zu holprig der einstieg.. wie wärs mit:

(1) Grüß dich, Theo! In meinem ersten Bericht ging es ja mehr darum, was mit Jesus so abgegangen ist....

E.T. ( Gast )
Beiträge:

02.05.2005 16:42
#3 RE:Vers 1-2 antworten

Ich find grüß dich hört sich nich so gut an. Das sagt doch keiner im Norden...

broderbund Offline



Beiträge: 1

01.06.2005 17:14
#4 RE:Vers 1-2 antworten

Hab mir gerade überlegt ob es sinnvoll ist anstatt Geist Gottes, Kraft Gottes zu schreiben, wenn wir an der Lehre der Dreieinigkeit festhalten und den Heiligen Geist als Person betrachten wollen!
... aber mal ohne scheiß, die übersetzerei ist schon echt abgefahren!...
BB Wolf

maresa ( Gast )
Beiträge:

19.06.2005 16:20
#5 RE:Vers 1-2 antworten

Ich find die ganze Sache seeehr cool! Aber als Deutschlehrerin ;-) fallen mir doch so'n paar Fehlerchen auf... Bin gern bereit, mir das mal im Hinblick auf Rechtschreibung, Grammatik&Co durchzuschauen und mal auf Redewendungen hinzuweisen, die es nur regional gibt. Ansonsten ne wirklich feine Sache, die gleich im Godi bebetet wird.
Grüße aus dem Süden, Maresa

tobo Offline



Beiträge: 3

10.02.2006 15:53
#6 Vers 1-2 antworten

Wieso wollt ihr nicht: "Lieber Theophilus..."? Oder "Hi Theophilus..." So fange ich meine Briefe immer an.
Wieso muss Theophilus eigentlich Theophilus heißen, wenn es ihn doch gar nicht gibt?
Gottes Freund --> Gottfried --> Hi Gottfried
Ich finde das rockt "Hi Gottfried nun habe ich den ersten Bericht über die Taten und Lehren von Jesus geschrieben.

Obwohl ich finde, dass "über die Taten und Lehren" so vollendet klingt.
Also [gr.: "ärxato" = anfangen (wenn es von "archoo" kommt]
Wie kriegt man hier nen griechischen Text?
Denn Luk schreibt über dass, "was Jesus, wie gesagt, angefangen hat sowohl zu tun, als auch zu lehren."
Nutze als Quelle Novum Testamentum Graece et Latine 1922 Düsseldorf

Warriorsaint Offline

Luthergrad

Beiträge: 21

06.06.2006 11:16
#7 RE: Vers 1-2 antworten

"Hi Gottfried" wäre schon nett. Stellt sich die Frage, ob man dann das entsprechende Buch auch in einem "normalen" NT finden würde.
Und was meinst du mit "Theophilus, den es gar nicht gibt?"

tobo Offline



Beiträge: 3

15.06.2006 13:15
#8 RE: Vers 1-2 antworten

Welches Buch meinst du denn?
Wir wissen nichts über Theophilus und könnten eben auch annehmen, das es ein Pseudonym ist.
Lukas hat eben einen gesucht, dem er schreiben kann. Wer liegt da näher als der geneigte Gottesfreund / Gottfried.

Benni007 Offline



Beiträge: 3

27.07.2006 21:25
#9 RE: Vers 1-2 antworten

die überlegung find ich gar net schlecht
aus dem grund, dass der theo(dinsbums), wahrscheinlich gar net so alt is
dass ihn seine mum so genanngt hätte können....
paulus hat eh sehr oft an die allgemeinheit geschrieben, deshalb wär gottfried schonmal
gar net schlecht....gibts da net no n besseres wort?
kann man des net no übertragen auf jesusfreak oder so?
ja ok, is sehr weit hergeholt, aber im prinzip ja net falsch
naja, is mal so'n gedanke von mir...
mfg

tobo Offline



Beiträge: 3

09.08.2006 10:48
#10 RE: Vers 1-2 antworten

Naja wie gesagt Theo = Gott Philos = Freund is Jesus Freak the same? Solche Zusammensetzung bringen eben das Wortspiel gut rüber: Gotthold Gottfried Gottlieb. Letztlich würde Jesus Freak das gleiche ausdrücken, aber der Witz wäre verloren.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor