Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Liebe Leute!

Dieses Übersetzerforum wird zum Winter geschlossen!

Bitte melde Dich doch beim Wiki an, und schreibe deine Textvorschläge dort rein!
Wir werden dieses Forum noch so lange Online haben, damit alle eure bisherigen Texte auch gerettet werden!


Das Wiki befindet sich auf der Seite wiki.volxbibel.com Dort kannst du dich anmelden und bekommst gleich ein Passwort.

Dann besuche erstmal das Tutorial und mach dich schlau, wie so ein Wiki überhaupt funktioniert!
Das gute am Wiki: Alles kann man leicht wieder rückgängig machen! Missbrauch ausgeschlossen!

Viel Spaß und Segen!
Das Volxbibel Team
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.225 mal aufgerufen
 5. Kapitel
dEmOnHunTEr Offline



Beiträge: 3

13.03.2006 19:11
Verse 1-10 antworten

So, beim Rest vom Kapitel bin ich grad noch dabei. Fpr verbesserungsvorschläge immer zu haben :-)

Gott als Kumpel
1 Weil uns jetzt das vergeben worden ist was wir verbockt haben, hat unser Glaube eine 24/7-Verbindung zu Gott aufgestellt, was wir alleine Jesus zu verdanken haben. 2 Denn der hat uns die Verbindung überhaupt möglich gemacht. Das ist doch ein ordentlicher Grund, ihm zu danken dass wir sogar auch mit ihm Leben dürfen wenn unser Körper die Radieschen von unten anschaut. 3 Aber nicht nur deshalb können wir ihm danke sagen. Sogar wenn wir ganz down sind, können wir dafür dankbahr sein, denn dadurch werden wir wenigstens geduldig. 4 Wenn wir Geduldig sind, wird unser Glaube viel stärker und größer und wenn wir Gott glauben können, wächst unsre Hoffnung auch noch. 5 Und auf die Hoffnung können wir bauen. Weil der Heilige Geist, den wir geschenkt bekommen haben, der hat uns Gottes Liebe in Massen gegeben. 6 Denn schon früher wo die Leute nichts mit Gott anfangen wollten, ist Jesus für uns gestorben. 7 Also, von uns würde doch niemand auf die Idee kommen sogar für nen guten Menschen sich vom Leben zu verabschieden, obwohl sogar das manchmal vorkommt. 8 Gott hat uns also so lieb, dass er sogar für die gestorben ist die ihn links liegen haben lassen. 9 Wieviel mehr sollen wir denn jetzt schiss vor seinem Zorn haben, wenn wir frei sind weil er für uns gestorben ist?! 10 Also, wenn Gott uns sogar schon so ne enge Freundschaft angeboten hat, als er noch Luft für das Volk war, sollte er das jetzt nicht erst recht machen wollen, wenn wir Kumpels von ihm sein dürfen, weil er seinen Sohn verrecken hat lassen?

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor